Disease Management Programm (DMP)

- für Asthma/COPD

 

(Das Disease Management Programm (DMP) ist ein besonderes fachübergreifendes Behandlungskonzept für chronisch Kranke.

Ziel: Steigerung der Qualität und des Behandlungserfolges)

 

Als DMP koordinierende Vertragsärztin haben wir uns auf die Diagnose und Therapie von Asthma und der chronisch obstruktiven Atemwegserkrankung (COPD) spezialisiert. Im Rahmen des Disease Management Programms wird der Patient in die Behandlung stark mit eingebunden. Wir bieten spezielle Schulungen und Einzelberatungen über Asthma/COPD für unsere Patienten an. Denn ein informierter Patient kann mit seiner Erkrankung viel besser umgehen.

 

Ziel ist, dass Sie in die Lage versetzt werden, Ihren Alltag ohne Probleme zu meistern und auf etwaige Überlastungen angemessen zu reagieren. Als informierter Patient gehen Sie mit Ihrer Krankheit selbstbestimmt um und spüren am besten, was Ihnen gut tut und was nicht.

 

Was versteht man unter Asthma/COPD?

Asthma bronchiale ist eine chronische Entzündung und Überempfindlichkeit der Atemwege, die mit anfallsartiger Atemnot infolge einer Verengung der Bronchien einhergeht. Ursache können äußere Reize (Pollen, Hausstaub, Tierhaare), Infektionen der Atemwege oder auch unspezifische Reize (Rauch, Staub, Abgase) sein. Betroffen sind Menschen aller Altersklassen. Mit etwa 10 Prozent sind jedoch Kinder - vorwiegend Jungen - besonders stark betroffen. Von diesen Menschen entwicklen etwa 15 bis 20 Prozent eine obstruktive Lungenerkrankung.

 

Eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) entsteht meistens als Folge einer chronischen Bronchitis in Kombination mit einer Verengung der Bronchien (Obstruktion). Ihre Sympthome ähneln dem Asthma bronchiale. Die Atmung ist erschwert und für den Patienten sehr anstrengend. Ursache ist eine Schädigung der Schleimhaut in den kleinen Bronchien, die sich nicht mehr zurückbildet. Im Gegensatz zu Asthma ist bei einer COPD die Bronchialverengung also nur geringfügig oder gar nicht beeinflussbar.

 

Behandlung von Asthma bronchiale und COPD

Für beider Erkrankungen stehen erfolgversprechende Therapieverfahren und Medikamente zur Verfügung. Bei COPD ist jedoch in der Regel ein längerer Behandlungsablauf erforderlich. Diesem Umstand wird im Rahmen der strukturierten Programme (Disease Management Programm) Rechnung getragen.

 

Sprechen Sie uns an!

Wir können viel für Sie tun.